Musikschule am Brühl ist umgezogen

Anfänger und Fortgeschrittene aller Altersgruppen sind herzlich willkommen

So manch einer mag sich gedacht haben, die private Musikschule am Brühl habe die Coronapandemie nicht überlebt. Erst am 1. September 2018 auf dem Brühl 63 eröffnet, war sie plötzlich verschwunden und ein Umverpackt-Laden zog in die Räumlichkeiten ein. Doch weit gefehlt: Was damals unter Leitung von Angelika Smyschlajew, einer erfahrenen und bestens ausgebildeten Pianistin und Musiklehrerin, mit drei Lehrern und wenigen Schülern anfing, hat sich so gut entwickelt, dass unbedingt mehr und größere Räumlichkeiten benötigt wurden. Die suchte und fand die Inhaberin auf der Rochlitzer Straße 37, wo die Musikschule seit dem 1. April 2021 ihr Domizil hat.

Chemnitzer Stadtteilzeitung KaSch

„Hier haben wir jetzt fünf Räume, alle mit separatem Eingang, sodass man sich nicht stört, wenn man den Unterricht besucht“, erzählt sie. Es gibt auch ein Besprechungs- und Wartezimmer, eine kleine Küche und im Hof einen kleinen Spielplatz. Pandemiebedingt haben sich einige Musikerinnen und Musiker an Angelika Smyschlajew gewandt, als sie plötzlich nichts mehr zu tun hatten. So sind es inzwischen zehn mit Hochschulabschluss qualifizierte Lehrerinnen und Lehrer, die den Musikschülern im Alter zwischen vier und 85 Jahren die Musik mit Kompetenz und Leidenschaft nahebringen.

Anfänger und Fortgeschrittene können Unterricht in Klavier, Keyboard, Geige, Ukulele, Gitarre, E-Bass, Posaune, Klarinette, Saxophon, Gesang sowie in musikalischer Früherziehung nehmen. „Die Liebe zur Kammermusik brachte die Lehrer unserer Musikschule zusammen. Jeder Schüler wird individuell gefördert, egal ob als Hobbymusiker oder als professionelle Ausbildung. Unser größtes Ziel und unser größter Traum ist es, den Schülern nicht nur beizubringen, das Instrument zu beherrschen, sondern sie auch mit Liebe zum gemeinsamen Musizieren zu ‚infizieren‘.

Neue Anschrift der Musikschule am Brühl in Chemntiz: Rochlitzer Straße 37

In den verschiedenen Räumen der Musikschule findet der Einzelunterricht statt, aber unsere Philosophie ist es, gemeinsam und kreativ zu musizieren und das mit viel Spaß und Freude an der Musik“, erzählt die Inhaberin. Das heißt, dass zum Ende des Einzelunterrichts sich die Musikschüler noch für etwa 15 Minuten zusammenfinden und gemeinsam musizieren. Das bleibt auch nicht im Verborgenen, sondern wird mehrmals im Jahr öffentlich aufgeführt. Vom Frühjahrs- bis zum Weihnachtskonzert können die Musikschüler dann zeigen, was sie gelernt haben.

Pandemiebedingt konnte das in letzter Zeit nicht stattfinden, weshalb Internet und Facebook verstärkt zum Einsatz kamen und dadurch auch der Kontakt untereinander und zu weiteren Interessierten aufrechterhalten werden konnte. Besonders freut sich Angelika Smyschlajew, dass sie in diesem Jahr drei ihrer Schüler mit Prüfung und Prädikat zum Abschluss bringen kann, was ihnen die Tür für weitere musikalische Ausbildung öffnet. Angelika Smyschlajew lädt alle Interessierten ein, einmal zur kostenlosen Probestunde vorbeizukommen und weist auch darauf hin, dass sozial benachteiligte Familien beim Sozialamt auf Antrag Unterstützung für den Musikunterricht erhalten können. Der engagierten Pädagogin ist es wichtig, nicht nur technische Präzision beim Beherrschen eines Instruments zu erlangen, sondern auch die Fähigkeit zu schulen, die Musik zu verstehen, ihren Charakter zu erkennen und mit Leidenschaft zu musizieren.

„Wir legen daher viel Wert auf lockeren und kreativ gestalteten Unterricht, um eine angenehme Atmosphäre zwischen Lehrer und Schüler zu schaffen und damit die Basis für einen wirkungsvollen Unterricht zu legen.“

Angelika Smyschlajew, Leiterin der Musikschule am Brühl in Chemnitz

Sie weist auch darauf hin, dass ihre Musikschule die einzige ist, die auch während der Ferien Unterricht anbietet. „Gerade in den Ferien haben die Kinder mehr Muße, sich mit Musik zu befassen und wenn man nicht verreisen kann, ist das ebenfalls eine sinnvolle und schöne Freizeitbeschäftigung. Ein Einstieg in den Lernprozess ist jederzeit möglich.“


Haben Sie Interesse an einer kostenlosen Probestunde? Dann nutzen Sie das Kontaktformular oder vereinbaren Sie einfach telefonisch einen Termin. Wir freuen uns auf Sie!

Posted in Uncategorized.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.